Start up. Grow up. Succeed.

BioNTech erwirbt Antikörper-Assets von MabVax Therapeutics, um Portfolio zu erweitern

Mainz, Deutschland, 08. Mai, 2019 – BioNTech SE, ein Biotechnologieunternehmen, das sich auf die klinische Entwicklung von patientenindividuellen Immuntherapien zur Behandlung von Krebs und anderen schweren Erkrankungen fokussiert, gab heute den Erwerb von Antikörper-Assets und Infrastruktur der MabVax Therapeutics Holding, Inc. (Nasdaq: MBVX) bekannt. MabVax Therapeutics ist ein in San Diego ansässiges Unternehmen, welchessich auf die klinische Entwicklung von Krebstherapien spezialisiert hat.

Im Rahmen der Vereinbarung hat BioNTech den am weitesten fortgeschrittenen Produktkandidaten von MabVax Therapeutics, MVT-5873, sowie weitere präklinische Antikörper-Assets erworben, um sein bestehendes Antikörperportfolio sowie das Entwicklungsspektrum der firmeneigenen RiboMABSPlattform zu erweitern und zu ergänzen. Der Produktkandidat befindet sich derzeit in der klinischen Phase 1 Entwicklung in Bauchspeicheldrüsenkrebs und wurde an 35 Patienten getestet. Erste positive Zwischenergebnisse wurden hierzu im Februar 2018 veröffentlicht. MVT-5873 ist ein humaner monoklonaler IgG1-Antikörper gegen Sialyl Lewis A (sLea), ein Epitop, welches in Bauchspeicheldrüsenkrebs und anderen gastrointestinalen Krebsarten exprimiert wird und dort eine Rolle bei der Tumoradhäsion und Metastasenbildung spielt.

„Die Vision von BioNTech ist es, die besten Therapieoptionen für jeden einzelnen Krebspatienten zu identifizieren und bereitzustellen. Um dies zu ermöglichen, entwickeln und integrieren wir verschiedenste Technologien und Wirkstoffmodalitäten in unser Gesamtportfolio an Behandlungsansätzen", sagt Prof. Dr. Ugur Sahin, CEO von BioNTech. „MabVax Therapeutics hat einen Antikörper mit einer neuartigen Wirkungsweise in einer Indikation entwickelt, welche sehr gut in die Expansionspläne für unsere Pipeline passt. Mit den erworbenen Assets stärken wir zudem unser Antikörperportfolio, welches auch von unserer bestehenden Zusammenarbeit mit Genmab und der Übernahme von MAB Discovery zu Beginn des Jahres profitiert."

Im Zusammenhang mit der Vereinbarung hat BioNTech zudem Infrastruktur und Laborausstattung von MabVax Therapeutics erworben, mit dem Ziel, eine Forschungseinrichtung in San Diego zu schaffen. Dieser Standort ist vorteilhaft für die geplanten klinischen Studien in den USA sowie die Produktion der Arzneimittelkandidaten vor Ort. Finanzielle Details der Vereinbarung wurden nicht bekannt gegeben.


About BioNTech
BioNTech SE is Europe’s largest privately‐held biopharmaceutical company pioneering the development of precision immunotherapies for individualized treatment of cancer and prevention of infectious diseases. The company combines all building blocks for more precise and individualized immunotherapies under one roof – from diagnostics and drug development to manufacturing. Its cutting‐edge technologies range from individualized mRNA‐based product candidates through innovative chimeric antigen receptors and T‐cell receptor‐based compounds to novel checkpoint immunomodulators and small molecules. BioNTech’s product development approach has been validated by seven corporate partnerships with, in chronological order, Genmab, Eli Lilly and Company, Sanofi, Bayer Animal Health, Genentech, a member of the Roche Group, Genevant and Pfizer, and its scientific approach through over 60 peer‐reviewed scientific publications. Founded in 2008, BioNTech’s financial shareholders include the Struengmann Family Office as its majority shareholder, Fidelity Management & Research Company, Invus, Janus Henderson Investors, MIG Fonds, Redmile Group, Salvia and several European family offices. For more information, please see: www.biontech.de.

 

For more information, please contact:

BioNTech SE
Michael Boehler, MD, Head of Global External Communications
Tel: +49 (0)6131 9084 1640
Email: Michael.Boehler@biontech.de

For all media inquiries:
Trophic Communications
Gretchen Schweitzer / Stephanie May, PhD
Tel: +49 (0)89 23 88 77 30 or +49 172 861 8540
Email: schweitzer@trophic.eu