Start up. Grow up. Succeed.

Topas Therapeutics erweitert seine Serie A mit Boehringer Ingelheim Venture Fund auf 18 Mio. EUR (21 Mio. USD)

  • Corporate Venture Fund investiert 4 Mio. EUR (5 Mio. USD) in Topas
  • Finanzierung zur Beschleunigung klinischer Studien bei Autoimmunerkrankungen
  • Detlev Mennerich, Ph.D., Anlageverwalter von BIVF, tritt dem Vorstand von Topas bei

Hamburg, 2. November 2017 - Topas Therapeutics GmbH (Topas), ein in Hamburg ansässiges privates Plattformunternehmen, nutzt die natürliche Toleranzinduktion der Leber und gab heute bekannt, dass der Boehringer Ingelheim Venture Fund (BIVF) dem strategischen Konsortium des Unternehmens beitreten wird. und Finanzinvestoren, die im Rahmen einer Finanzierungsrunde der Serie A im Jahr 2016 gegründet wurden. BIVF wird Topas 4 Mio. EUR (5 Mio. USD) zur Verfügung stellen, um die Vorbereitung und Durchführung von klinischen Studien für Autoimmunprogramme zu beschleunigen. Zusätzlich gab das Unternehmen bekannt, dass Detlev Mennerich, Ph.D., Investment Manager bei BIVF, dem Aufsichtsrat von Topas beitreten wird.

Mit dieser Kapitalerhöhung hat Topas insgesamt 18 Mio. EUR (21 Mio. USD) eingenommen. Epidarex Capital (Lead), Gimv, EMBL Ventures und Evotec haben zuvor 14 Mio. EUR (16,5 Mio. USD) in das Unternehmen investiert.

Timm Jessen, CEO von Topas Therapeutics , sagte: "Wir freuen uns sehr, den Boehringer Ingelheim Venture Fund als neuen Investor begrüßen zu dürfen und Detlev Mennerich im Verwaltungsrat willkommen zu heißen. BIVF hat eine große Erfolgsbilanz, als strategischer, langfristiger Investor erfolgreich in Biotech-Unternehmen zu investieren. Ihre Investition in Topas ist eine starke Bestätigung unseres Ansatzes und wir schätzen ihre Unterstützung sehr. "

Detlev Mennerich, Ph.D., Investment Manager bei BIVF , fügte hinzu: "Wir sind beeindruckt von der Wissenschaft, dem Team und der Investorenbasis, die Topas bisher gesammelt hat. Ich freue mich, dem Aufsichtsrat beizutreten und die klinische Umsetzung der wegweisenden präklinischen Entdeckungen von Topas zu unterstützen. Der einzigartige, auf der Leber basierende Ansatz hat das Potenzial, bei verschiedenen Autoimmunerkrankungen mit bekannten Krankheitsantigenen einen Wandel herbeizuführen. "

 

Über die Topas Therapeutics GmbH

Topas Therapeutics GmbH ist ein privates Biotechnologie-Unternehmen mit Sitz in Hamburg, Deutschland, das sich auf die Entwicklung von Produkten spezialisiert hat, die sich mit Bereichen großer ungedeckter Bedürfnisse befassen, darunter Autoimmunerkrankungen, Allergien und Anti-Drogen-Antikörper. Die Technologieplattform von Topas induziert eine Antigen-spezifische Immuntoleranz, indem die natürliche Immunologie der Leber genutzt wird. Das Unternehmen hat zwei Programme, die sich darauf vorbereiten, die Klinik im Jahr 2018 zu betreten - einen für Multiple Sklerose und einen für eine seltene Krankheit. Topas hat auch eine Forschungs- und Optionsvereinbarung mit Eli Lilly and Company, die sich auf Immuntoleranz und eine Entwicklungsvereinbarung mit Evotec für ein Typ-1-Diabetesprogramm konzentriert, das sich derzeit in vorklinischen Tests befindet. Zu den Investoren von Topas gehören: Epidarex Capital, Gimv, EMBL Ventures, Evotec und Boehringer Ingelheim Venture Fund. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte:www.topas-therapeutics.com .
 

Über den Boehringer Ingelheim Venture Fund

Die im Jahr 2010 gegründete Boehringer Ingelheim Venture Fund GmbH (BIVF) investiert in bahnbrechende, auf Therapeutika ausgerichtete Biotechnologieunternehmen, um Innovationen in der biomedizinischen Forschung voranzutreiben. BIVF sucht nach bedeutenden Verbesserungen in der Patientenversorgung durch wegweisende Wissenschaft und seine klinische Übersetzung durch den Aufbau langfristiger Beziehungen mit Wissenschaftlern und Unternehmern. Der Fokus von BIVF liegt auf der Entwicklung beispielloser therapeutischer Konzepte, die auf einen hohen medizinischen Bedarf in der Immunonkologie, in der regenerativen Medizin oder in der Gentherapie abzielen. Dazu können neuartige Plattformtechnologien gehören, mit denen bisher nicht behebbare Ziele angegangen werden können, Impfstoffe der neuen Generation und / oder neue biologische Wirkstoffe wie die onkolytische Virotherapie.

Das BIVF nimmt eine aktive Rolle bei seinen Portfoliounternehmen ein und bietet einen bedeutenden Mehrwert durch seine eigene umfassende Expertise in den Bereichen Wirkstoffentdeckung, Wissenschaft und Management. BIVF verwaltet 200 Millionen Euro und betreut derzeit ein Portfolio von mehr als 20 Unternehmen.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.boehringer-ingelheim-venture.com .

Kontakte:

Topas Therapeutics GmbH
Dr. Timm-H. Jessen
Geschäftsführer
Falkenried 88
20251 Hamburg
E-Mail: jessen@topas-therapeutics.com
Web: www.topas-therapeutics.com

MC Services AG
Medienbeziehungen Europa:
Anne Hennecke
Telefon: +49 211 529252-22
E-Mail: anne.hennecke@mc-services.eu

Medienbeziehungen USA:
Laurie Doyle
Telefon: +1 339 8320752
E-Mail: laurie.doyle@mc-services.eu
Web: www.mc-services.eu