Start up. Grow up. Succeed.

Pewatron und IS-LINE ab sofort unter einem Dach

Zürich / München, 22. Mai 2017 – Pewatron und IS-LINE führen ihre Aktivitäten unter dem Dach der Schweizer Angst+Pfister Gruppe zusammen und werden damit gemeinsam noch stärkere Partner im Bereich der Sensorik und Leistungselektronik. Die Angst+Pfister Gruppe und Christoph Kleye als alleiniger Eigentümer und Geschäftsführer der IS-LINE GmbH haben eine Vereinbarung über den Verkauf sämtlicher Anteile an die Angst+Pfister Gruppe getroffen. Christoph Kleye wird sich als Geschäftsführer von IS-LINE auch weiterhin führend in die Unternehmung einbringen.

 

Die Pewatron AG ist bereits seit neun Jahren Teil der Angst+Pfister Gruppe und verfügt schon heute über ein breites Sortiment an hochwertigen Produkten im Bereich der Sensorik und Stromversorgungen. IS-LINE wurde von Christoph Kleye und seinem Team über beinahe 20 Jahre zu einem der führenden Anbieter im Bereich der Sensorik und Leistungselektronik in Deutschland ausgebaut. Die Produktpaletten von Pewatron und IS-LINE ergänzen sich ideal. Beide Unternehmen verfügen zudem über große anwendungsspezifische Kompetenz in diesem Segment.

Beide Firmen behalten ihren eigenständigen Namen und führen ihre Kundenbeziehungen in der gewohnten Art weiter. Dadurch ist gewährleistet, dass bestehende und neue Kunden der beiden Unternehmen weiterhin von hochwertigen Produkten und einem ausgezeichneten Kundendienst profitieren. Ziel ist es mit technisch kompetenter Beratung und der Fokussierung auf Design-In größtmöglichen Mehrwert für die Kunden in der DACH-Region zu generieren.

«Wir sind überzeugt, dass wir mit der Angst+Pfister Gruppe und Pewatron genau den Partner gefunden haben, mit dem wir die Umsetzung unserer Wachstumsziele noch besser vorantreiben können. Das Pewatron-Verkaufsteam wird unsere Vertriebspower mehr als verdoppeln», so Christoph Kleye, Geschäftsführer IS-LINE GmbH.

«IS-LINE verfügt über einen exzellenten Ruf, begründet auf der langjährigen Erfahrung seiner Mitarbeiter, seiner innovativen Produktpalette und dem Ansatz ‚Focus on Design-In‘. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und sind überzeugt, dass wir damit einen großen Mehrwert für unsere Teams, unsere Kunden und unsere Lieferpartner schaffen.», so Thomas Röttinger, CEO der Pewatron AG.