Start up. Grow up. Succeed.

4SC AG: Dr. Daniel Vitt scheidet Ende 2016 als CDO CSO und Vorstandsmitglied aus | Dr. Frank Hermann zum CDO und Dr. Roland Baumgartner zum CSO befördert

Planegg-Martinsried, 21. Oktober 2016 - Die 4SC AG (4SC, FWB Prime Standard: VSC) hat heute bekannt gegeben, dass sich Dr. Daniel Vitt und der Aufsichtsrat von 4SC darauf geeinigt haben, dass Daniel Vitt zum 31. Dezember 2016 als Chief Development Officer und Chief Scientific Officer (CDO/CSO) sowie als Vorstandsmitglied ausscheiden wird.

Dr. Frank Hermann wird zum CDO und Dr. Roland Baumgartner zum CSO befördert, jeweils ohne
Vorstandsmitglied zu werden. Beide waren bereits Mitglieder des erweiterten 4SC-Managements.

Der Aufsichtsrat von 4SC dankt Daniel Vitt für 19 Jahre wertvolle Vorstandsarbeit und seine Verdienste für das Unternehmen.
--------------------------------------------------------------------------------

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Dr. Jason Loveridge, CEO von 4SC, kommentierte: 'Ich möchte die Gelegenheit nutzen und Daniel Vitt für seine unschätzbaren Verdienste über viele Jahre hinweg für 4SC danken. Seine Kollegen werden ihn im Unternehmen vermissen, und wir alle möchten ihm das Beste für seine Zukunft wünschen.

Das Management-Team von 4SC entwickelt sich nun weiter fort, um sich auf die späten Phasen der klinischen Entwicklung von Resminostat und 4SC-202 zu konzentrieren. Ich möchte Roland Baumgartner gratulieren, der seit 14 Jahren bei 4SC in der Translationalen Pharmakologie tätig ist und als neuer CSO unsere präklinische Entwicklung weiter vorantreiben wird. Frank Hermann, der kürzlich von Bristol-Myers Squibb ins Unternehmen gekommen ist, wird als neuer CDO die Verantwortung für die Medikamenten-Entwicklung bei 4SC übernehmen, um unsere fortgeschrittenen klinischen Entwicklungsprogramme besser zu unterstützen. Mit diesen Veränderungen im Management-Team ist 4SC personell gut für die weitere klinische Entwicklung unserer epigenetischen Leitsubstanzen Resminostat und 4SC-202 aufgestellt.'

Über 4SC
Das Biotech-Unternehmen 4SC AG (www.4sc.com) erforscht und entwickelt mit Fokus auf epigenetische Wirkmechanismen zielgerichtete niedermolekulare Medikamente zur Behandlung von Krebserkrankungen mit hohem medizinischem Bedarf. Damit sollen den betroffenen Patienten innovative Therapien mit
verbesserter Verträglichkeit und Wirksamkeit im Vergleich zu bestehenden Behandlungsmethoden für eine höhere Lebensqualität und eine verlängerte Lebenserwartung geboten werden. Die Pipeline des Unternehmens umfasst vielversprechende Produkte in verschiedenen Phasen der klinischen Entwicklung. Durch Partnerschaften mit Unternehmen der Pharma- und Biotechnologieindustrie setzt 4SC auf zukünftiges Wachstum und Wertsteigerung. Das Unternehmen wurde 1997 gegründet und beschäftigte am 30. Juni 2016 insgesamt 50 Mitarbeiter. 4SC ist seit Dezember 2005 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsbezogene Aussagen, die Risiken und Unsicherheiten beinhalten. Derartige zukunftsbezogene Aussagen stellen weder Versprechen noch Garantien dar, sondern sind abhängig von zahlreichen Risiken und Unsicherheiten, von denen sich viele der Kontrolle von 4SC entziehen, und die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von denen abweichen, die in diesen zukunftsbezogenen Aussagen in Erwägung gezogen werden. 4SC übernimmt ausdrücklich keine Verpflichtung, zukunftsbezogene Aussagen hinsichtlich geänderter Erwartungen der Parteien oder hinsichtlich neuer Ereignisse, Bedingungenn oder Umstände, auf denen diese Aussagen beruhen, zu aktualisieren oder zu revidieren.

4SC Corporate Communications & Investor Relations
Wolfgang Güssgen, wolfgang.guessgen@4sc.com, +49 89 700763-73
Dr. Anna Niedl, anna.niedl@4sc.com, +49 89 700763-66

MC Services
Katja Arnold, katja.arnold@mc-services.eu, +49 89 210228-40

The Ruth Group
Carol Ruth, cruth@theruthgroup.com, +1 646 536 7004