Start up. Grow up. Succeed.

„AMSilk GmbH“ von Staatsminister Huber ausgezeichnet

>Axel H. Leimer , Managing Director AMSilk GmbH, nimmt vom Bundespräsidenten unterzeichnete Urkunde entgegen

Die AMSilk GmbH zählt zu den 47 bayerischen Preisträgern im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“. Anlässlich eines Empfangs in der Staatskanzlei begrüßte Staatsminister Dr. Marcel Huber alle Menschen, die in diesem Jahr mit ihren Ideen und Projekten exemplarisch für die Innovationskraft und das Engagement im Land stehen. Um dieses Potenzial weiter zu fördern und sichtbar zu machen, führen die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank bereits seit 2006 den bundesweiten Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ durch.
Staatsminister Dr. Marcel Huber beglückwünschte die AMSilk GmbH für Ihre Leistungsfähigkeit in Bayern und übergab eine vom Schirmherrn des Wettbewerbs, Bundespräsident Christian Wulff, unterzeichnete Urkunde. Er würdigte die Preisträger als „Innovationsträger und wichtiger Motor für die Stärkung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit und die Weiterentwicklung unseres Landes. Unser Freistaat lebt von der Kreativität seiner Menschen. Gute Ideen, Aufgeschlossenheit für Neues und schöpferische Leidenschaft sind in Bayern daheim. Bayern ist ein Land der Ideen!“
„Preisträger im Wettbewerb ‚365 Orte im Land der Ideen‘ zu sein, ist ein Qualitätsmerkmal in allen Bereichen. Mit großem Engagement und Leidenschaft machen die ‚Ausgewählten Orte‘ aus Bayern Innovationen sichtbar und geben wichtige Impulse für unsere Zukunft. Wir freuen uns, die vielfältigen Preisträger in diesem Jahr auszeichnen zu können“, gratulierte Stephan Jugenheimer von der Deutschen Bank in München.
Die Preisträger des Wettbewerbs werden sich und ihre Ideen im Laufe des Jahres der Öffentlichkeit präsentieren. Darüber hinaus wird dieses Jahr in den sechs Wettbewerbskategorien Wirtschaft, Wissenschaft, Umwelt, Kultur, Bildung und Gesellschaft jeweils ein Bundessieger geehrt. Auch ein Publikumssieger kann erstmals online gewählt werden.

Über AMSilk – www.amsilk.com

Spinnenseide hat aufgrund seiner Belastbarkeit und Dehnbarkeit schon seit Tausenden von Jahren das Interesse der Menschen auf sich gezogen. Genauso wie andere Biomaterialien hat sich Spinnenseide über Millionen von Jahren verbessert und somit Eigenschaften entwickelt, die viele künstliche Materialien bei weitem übertreffen. Bis jetzt war es nicht möglich, diese high-performance Materialien für technische Anwendungen zu verwenden.
AMSilk, ein Spin-off der Technischen Universität München, ist das erste Unternehmen das in der Lage ist, SPIDERSILK in industriellem Maßstab herzustellen. Dies ermöglicht eine völlig neue Auswahl an technischen Produkten sowie bedeutende Verbesserungen für bestehende Produkte. Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Webseite www.amsilk.com.
AMSilk® ist eine eingetragene Marke der AMSilk GmbH.
AMSilk wird finanziert durch MIG Fonds und AT Newtec, München

Kontakt:
Axel H. Leimer
Managing Director
AMSilk GmbH
Am Klopferspitz 19 / IZB
82152 Planegg/Martinsried, Germany
Tel: +49 (0)89 38156-4430
Email: info@amsilk.com

Pressekontakt:
AMSilk GmbH
Herr Axel Leimer
Am Klopferspitz 19 im IZB
82152 Planegg / Martinsried
Tel.: 089 38156 4430
publicrelations@amsilk.com
www.amsilk.com

Deutschland – Land der Ideen Deutsche Bank
Verena Schad Doris Nabbefeld
Tel.: 030/206 459-155 Tel.: 069/910-31070
schad@land-der-ideen.de doris.nabbefeld@db.com
www.land-der-ideen.de www.deutsche-bank.de/ideen