Start up. Grow up. Succeed.

CorImmun GmbH schließt eine 7,45 Millionen Euro Finanzierungsrunde zur Durchführung zweier cardivasculärer Phase II -Programmen mit der MIG AG als Leadinvestor ab

Die Biotech-Firma Corimmun GmbH hat die zweite Finanzierungsrunde mit der MIG AG, Bayern Kapital, BioM, Hightech-Gründerfonds und der KfW Bank in Höhe von 7,45 Millionen Euro erfolgreich abgeschlossen. Die Firma ist auf die Therapie entzündlicher Mechanismen in Herz-Kreislauf-Erkrankungen spezialisiert.

Diese Beteiligung wird Corimmun die Machbarkeitsstudien im Menschen (Phase II) mit dem führenden Produkt COR-1 und dem Blutplättchen-Hemmstoff Revacept ermöglichen. Die Produktpipeline soll darüber hinaus weiter ausgebaut werden.

 

COR-1 ist ein Peptid-basiertes Arzneimittel, welches die Autoantikörper-vermittelte Herzmuskelschädigung hemmt. COR-1 ist das erste Arzneimittel, welches diesen wichtigen Mechanismus in der bedeutenden medizinischen Indikation Herzinsuffizienz adressiert. Revacept bindet spezifisch an Verletzungen in Blutgefäßen und verhindert somit eine lokale Thrombose bei Patienten mit akutem Herzinfarkt und Schlaganfall. Revacept hat dabei keinen Einfluss auf die generelle Blutstillung und erhöht daher nicht die Blutungsneigung. Beide Programme haben bereits eine erfolgreiche klinisches Phase-I absolviert.

Diese Finanzierungsrunde wurde angeführt von der MIG AG, München, Deutschland. Die Mitinvestoren in dem Investoren-Konsortium sind Bayern Kapital, BioM, Hightech-Gründerfonds und die KfW Bank.
„Durch die positiven und produktiven Erfahrungen mit unserem aktuellen Investor MIG AG haben wir uns entschieden mit den bestehenden Gesellschaftern eine weitere Finanzierungsrunde durchzuführen. Die derzeitige Finanzierung ermöglicht uns, die Wirksamkeit im Menschen von zwei sehr spannenden klinischen Entwicklungsprojekten mit enormem medizinischem Bedarf durchzuführen. Wir sind sehr zuversichtlich die Firma in gemeinsam mit den Investoren zu einem großen Erfolg zu führen“, so Corimmun Geschäftsführer Dr. Götz Münch.

„Wir freuen uns, das bisher in der Entwicklung sehr erfolgreiche Team mit der weiteren Finanzierungsrunde bei der Fortsetzung der klinischen Studien zu unterstützen. Die Durchführung gleich zweier Phase II Studien in attraktiven Indikationen bietet für Corimmun ein erhebliches Wertsteigerungspotenzial, sagte Michael Motschmann, Mitglied des Vorstands der MIG.

 

Über Corimmun GmbH

Corimmun GmbH ist ein privates biopharmazeutisches Unternehmen mit Sitz in Martinsried bei München, Deutschland. Corimmun wurde 2006 als Ausgliederung der Universitäten Würzburg und Tübingen gegründet und entwickelt Arzneimittel mit dem Schwerpunkt entzündlicher Mechanismen bei Herzversagen und Atherosklerose. Corimmun verfügt über 4 verschiedene Projekteaus der eigenen wissenschaftlichen Forschung.

 

Über MIG AG

MIG Verwaltungs AG mit der Niederlassung in München, Deutschland berät die MIG Fonds, einer Serie von Venture-Capital Fonds für private Investoren. MIG wurde Ende 2004 von erfolgreichen Unternehmern gegründet, hat heute bereits mehr als Euro 200 Millionen in innovative Wachstumsunternehmen investiert und gehört zu den aktivsten Venture Capital Gesellschaften in Deutschland und Österreich.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Corimmun GmbH
PD Dr. Götz Münch
Fraunhoferstr. 17
D-82152 Martinsried

Telefon: +49-89/85 65-20 10
Email: info@corimmun.com

MIG Verwaltungs AG
Michael Motschmann
Ismaninger Str. 102
D-81675 München

Telefon: +49-89/98 57-06
Email: info@mig.ag