Start up. Grow up. Succeed.

Artificial: Bigpoints neues Actionspiel

Bigpoints neues Actionspiel "Poisonville" setzt auf "EKI One®" der Artificial Technology GmbH. Wenn sich am 18.8.2010 auf der Gamescom zum ersten Mal die Tore in die virtuelle Stadt "Poisonville" - Bigpoints neuem Browsergame-Blockbuster (poisonville.com) - öffnen, dann werden sich in den Straßen der Stadt bereits tausende NPCs tummeln, Krankenwagen durch dunkle Gassen jagen oder Cops sich an die Fersen von Gesetzesbrechern heften.

Möglich macht das die Middleware für NPC-Verhalten EKI One® der Artificial Technology GmbH. Diese sorgt dafür, dass NPCs und Fahrzeuge ihren Weg finden und steuert das gesamte Kampf- und Aggro-Verhalten (Verfolgung etc.) in einer kompletten 3D Umgebung mit diversen Höhenstufen, unterschiedlichen Maps und Kampfzonen. EKI One® läuft dabei auf einem dedizierten (separaten) Server. So müssen sich Gameserver- und KI-Logik nicht mehr die gleichen Hardware-Ressourcen teilen, was zu einer Performancesteigerung bei der NPC-Berechnung führt.Dazu Jan Wergin, CTO bei Bigpoint: "Ein Server auf dem EKI One® läuft, kann tausende NPCs steuern. In unserem 3D-Action-MMOG Poisonville wickeln wir die gesamte Game A.I. darüber ab und können mit Hilfe des EKI One® Configurators NPC-Verhalten auch direkt Erstellen und Testen. Das Know-how von Artificial Technology trägt also einen wichtigen Teil dazu bei, wenn sich künftig auch tausende reale Spieler ihren Weg an die Spitzer ihrer Gang erkämpfen."

Frank Gwosdz, geschäftsführender Gesellschafter von Artificial Technology: "Bigpoint beweist erneut, dass revolutionäre Browsergames wie Poisonville in puncto technologischer Herausforderung und Spieltiefe keinen Vergleich mit klassischen Konsolen-Spielen mehr scheuen müssen. Wir sind stolz darauf, dass EKI One® dazu einen Beitrag geleistet hat."

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.

Pressekontakt Artificial:

Quinke Networks
Achim Quinke
Bei den Mühren 70
20457 Hamburg
Fon.
Fax. +49/40/43 09 39 97
www.quinke.com

Kontakt:

Artificial Technology GmbH
Frank Gwosdz
Dornierstraße 2
82178 Puchheim
Fon. +49/89/800 76 124
Fax. +49/89/800 76 125
www.artificial-technology.com

Bigpoint GmbH
René Hamann
Christoph-Probst-Weg 3
20251 Hamburg
Tel.: +49-(0)40 881413-183
Fax: +49-(0)40 881413-7183
www.bigpoint.net

Über EKI One®:

Die Artificial Technology GmbH entwickelt und vertreibt mit der Middleware EKI One® eine Komplettlösung zur Umsetzung von Verhaltensweisen computergesteuerter Charaktere in Online-, Computer- und Videospielen. EKI One® deckt mit den Modulen Wegfindung, Wahrnehmung, Entscheidungsfindung und einem Planungssystem alle wesentlichen Bereiche der Verhaltenssteuerung ab. Ergänzt wird diese durch emotionale und soziale Intelligenz, die die computergesteuerten Figuren erhalten. Die EKI One® Engine, der EKI One® Server sowie die intuitive Entwicklungsumgebung EKI One® Configurator ermöglichen Computerspieleentwicklern den Kosten- und Zeiteinsatz sowie das Risiko und den Wartungsaufwand im Rahmen der Realisierung digitaler Spiele zu minimieren.
Über Artificial Technology GmbH:
We bring bytes alive - Virtuelle Welten zum Leben erwecken ist Motto und Vision der 2007 gegründeten Artificial Technology GmbH. Das in Puchheim (Bayern) ansässige Unternehmen ist einer der weltweit führenden Spezialisten für künstliche und emotionale Intelligenz in der digitalen Unterhaltungsindustrie. Mit ihrer Technologie EKI One® (Emotionale & Künstliche Intelligenz) bieten die Gründer Frank Gwosdz, Serein Pfeiffer und Daniel Renner Spieleentwicklern eine Komplettlösung zur Verhaltensprogrammierung computergesteuerter Charaktere.

Über Bigpoint

Bigpoint (www.bigpoint.com) ist Entwickler für Online-Games, Content-Provider für Medienhäuser und Publisher. Bei Bigpoint werden Spiele entwickelt, die in mehr als 25 Sprachen verfügbar sind und von überall kostenlos ohne das Herunterladen von zusätzlicher Software von mehr als 135 Millionen Menschen gespielt werden. Das Portfolio des Unternehmens umfasst Spiele in einer Qualität, wie sie bisher nur über CDs oder Konsolen angeboten werden konnten. Über 500 Mitarbeiter aus mehr als 35 Nationen arbeiten beim weltweit größten Browsergame-Portal, dessen Sitz in Hamburg-Eppendorf ist. Weitere Standorte des Unternehmens befinden sich in Berlin, San Francisco und auf Malta. Bigpoint hat zahlreiche Auszeichnungen gewonnen, unter anderen den Media Momentum Awards "Fastest Growing Larger Company" und "Uniqueness of Offering" 2010, sowie den MTV Skyscraper Award für besondere Development Leistungen. Weitere Infos sowie Logos und Screenshots der Spiele finden Sie im Bigpoint Pressebereich unter www.bigpoint.net.